Weihnachtsmarkt der Harz-Weser-Werkstätten

Ein stimmungsvolles Erlebnis für die ganze Familie

Als Auftakt in die Adventszeit veranstalten die Harz-Weser-Werkstätten am Sonnabend, 27. November, von 10 bis 17 Uhr einen Adventsmarkt. Auf dem Gelände am Rotemühlenweg 21 bietet die Werkstatt Osterode wieder ein buntes Programm für die ganze Familie. Nicht der Einkauf steht im Mittelpunkt, sondern das sinnliche Erleben und der vorweihnachtliche Zauber. Auf dem ganzen Werkstattgelände ist ein bunter Markt aufgebaut, wo es vor allem deftige und süße Köstlichkeiten gibt.
Im „Weihnachtsland“ in der Turnhalle und an vielen Stellen im Außenbereich kann der Besucher viele originelle Deko- und Geschenkartikel erwerben, die in den Berufsbildungs- und Arbeitsbereichen von Menschen mit Behinderungen hergestellt worden sind; darunter Spielzeug und Krippen, Adventsfloristik und Feuerkörbe. Ein besonderer Schwerpunkt sind Artikel aus dem Bereich Kunst: Einmalige Kunstwerke der Mitarbeiter mit Behinderung sind als Originale, Kunstdrucke, Grußkarten, Kunst-Tassen und Teelicht-Nupsis zu erstehen. Außerdem wird für begeisterte Schnäppchenjäger ein Flohmarkt mit Büchern und Weihnachtsartikeln angeboten, und an der Losbude gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Ganz neu ist auch der Weihnachtsbaumverkauf, bei dem frische Bäume in allen Größen zur Auswahl stehen.
Als besondere Dienstleistungen werden das Scherenschleifen und das Schleifen von HSS-Bohrern angeboten. Besucher sollten deshalb daran denken, ihre Scheren und Bohrer von zu Hause mitzubringen.
Kinder können ihre Fotos mit dem Weihnachtsmann zu Buttons, Schlüsselanhängern und Tassen verarbeiten lassen, Traumkissen bemalen und selbst mit Federn füllen, Marshmallows brutzeln und den Streichelzoo besuchen. Im Elektronikbereich können von Kindern und Erwachsenen Leuchtdioden verlötet werden.
Als besondere Attraktion ist auch in diesem Jahr eine Eisenbahn des Vereins „Pro Dampf“ vor Ort, mit der alle Besucher über das Gelände fahren dürfen. Die Firma STArQ für Menschen ist ebenso vor Ort wie die Tagesstätte Oase, der Lebensbaum und die Heilpädagogischen Einrichtungen der Lebenshilfe. Der Gemischte Chor aus Dorste wird die Gäste mit Gesang erfreuen, und der Posaunenchor Lerbach macht weihnachtliche Musik.
„Unser Weihnachtsmarkt wird auch in diesem Jahr etwas Besonderes!“, erklärt Werkstattleiter Karsten Dannenberg. „Unser buntes Unterhaltungsprogramm und die vielen Möglichkeiten zum Schnuppern und Schauen werden die Besucher auf einen Advent unter Freunden einstimmen.“