TuSpo erzielt drei Tore und verliert

Osterode / Northeim (G. J.). Fußball kurios in der Landesliga Braunschweig. Im Spiel gegen die Freien Turner aus der Löwenstadt erzielte TuSpo Petershütte drei Tore und verlor dennoch die Partie mit 1:2 (0:1). Des Rätsels Lösung: Tobias Giesecke und Joachim Zeh brachten das Leder im eigenen Tor unter. – Martin Kühn markierte den Anschlusstreffer (78.). – Für den FC Northeim, der beim BV Germania Wolfenbüttel mit 2:0 erfolgreich war, trugen sich Ibrahim Turgay und Adrian Koch in die Torschützenliste ein. – 2:2 spielte der FC Dostluk Spor Osterode beim SV GW Vallstedt. Die Lewald-Elf kam durch Treffer von Dustin Reinhold und Jan Schunke zum verdienten Teilerfolg.