Über 200 Nordic Walker erwartet

An den Nordic Walking Strecken in Buntenbock liegen insgesamt acht Teiche, die in den letzten Jahrhunderten zur Wasserversorgung der Bergwerke im Harz dienten. Nachhaltige Eindrücke bei den Nordic Walkern sind garantiert. (Foto: Verein)

In Buntenbock findet am kommenden Sonntag die dritte von fünf Veranstaltungen im Oberharz statt

Am Sonntag, 20. August findet im Harzstädtchen Buntenbock die dritte von insgesamt fünf Veranstaltungen zum 6. „Oberharzer Nordic aktiv Cup“ statt. Diese Laufserie erfreut sich wachsender Beliebtheit, führt sie doch durch die beeindruckende Natur im Oberharz und berührt dabei oft auch Teile des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft mit ihren künstlich angelegten Teichen und Wassergräben. Dadurch ist sie in ihrer Art im Bundesgebiet einzigartig. Dass auch dank der Unterstützung der Niedersächsischen Landesforsten, mit denen der Ski-Club Buntenbock seit Jahren in guter Zusammenarbeit stets attraktive Streckenverläufe festlegt.
Die Veranstaltung des Ski-Club Buntenbock war im Jahr 2016 mit fast 200 Teilnehmern die bestbesuchte Veranstaltung der Serie des „Oberharzer Nordic aktiv Cup“. Das wollen die Veranstalter in diesem Jahr überbieten, denn es werden vier verschieden lange Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten. Das „Warm up“ beginnt um 10.15 Uhr, ehe dann um 10.30 Uhr die Nordic Walker auf die 11 und 16 Kilometer-Strecke gehen. Um 10.45 Uhr folgen die Starter für die 5 und 8,5 Kilometer-Strecke. Nach der Rückkehr wird für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt und es gibt unter allen Teilnehmern auch wieder eine Verlosung von attraktive Sachpreisen.
Anmeldungen mit vergünstigter Teilnehmergebühr sind ab sofort möglich unter www.sc-buntenbock.de. Unter News, Kategorie Nordic Walking, sind dort weitere Informationen sowie ein Streckenplan abrufbar. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag ab 9 Uhr möglich. Das Startgeld beinhaltet eine Urkunde, Teilnahme an der Verlosung, Sanitätsdienst, Streckenverpflegung und eine Freikarte für die Sommerrodelbahn in Hahnenklee.
Am 9. September geht es dann nach Oderbrück und am 15. Oktober nach Bad Grund zum „Indian Summer“ in den WeltWald Harz. Während der Veranstaltung am 15. Oktober in Bad Grund wird an Mehrfachteilnehmer der Cup in Gold (fünf Teilnahmen), Silber (vier Teilnahmen) und Bronze (drei Teilnahmen) vergeben.