Anschlussstelle Rhüden gesperrt

Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A7 zwischen Bockenem und Seesen wird am Mittwoch, 26. April, in der Zeit von 6 bis 18 Uhr die Anschlussstelle Rhüden aus Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt.

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit. Grund hierfür sind Sanierungsarbeiten an der B82 im Bereich der Anschlussstelle Rhüden an der Auf- und Abfahrt der Fahrtrichtung Hannover. Außerdem kommt es dabei zu Fahrbahneinengungen auf der B82. Verkehrsteilnehmer werden gebeten für das Auf- und Abfahren (A7), in Fahrtrichtung Hannover auf die benachbarten Anschlussstellen Bockenem (AS 65) und AS Seesen (AS 67) auszuweichen. Bei der Abfahrt an der AS Seesen folgen Sie bitte der Umleitung „U17“, über Bornhausen, um nach Rhüden und zum Autohof Rhüden zu gelangen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet die betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.