Begleithundeprüfungen bestanden

Bestanden erfolgreich ihre Prüfungen: Daniela Phillips-Geisler mit Momo, Ausbildungswart des SV Rolf Richter, Sara Knauth mit Dusty, Prüfer Eckhardt Roddewig, Peter Schönwälder mit Ayla (von links nach rechts). (Foto: bo)

Verein für Deutsche Schäferhunde in Rhüden: Vierbeiner zeigen ihr Können

Vor wenigen Tagen fand die Ortsgruppenprüfung des Vereins für Deutsche Schäferhunde auf dem Karl-Rühmann-Platz in Rhüden statt. Hierbei galt es für Hund und Hundeführer ihr Können unter den Augen von Prüfer Eckhardt Roddewig unter Beweis zu stellen. An diesem Tag traten Daniela Phillips-Geisler mit ihrer Labrador-Hündin Momo und Sara Knauth mit ihrem Australian Cattle Dog-Rüden Dusty zur Begleithundeprüfung an. Dabei ging es darum die Leinenführigkeit und Freifolge sowohl auf dem Platz als auch im Straßenverkehr sicher zu zeigen und einen entspannten Hund, auch unter Ablenkung präsentieren zu können. Beiden konnten am Ende des Tages zur bestandenen Prüfung gratuliert werden. Im Vielseitigkeitssport (IPO2) zeigten Peter Schönwälder und seine Malionois-Hündin Ayla in der Unterordnung (88 Punkte), dem Fährtesuchen (80 Punkte) und im Schutzdienst (84 Punkte) gute Leis­tungen und wurden dem­ent­sprechend ebenfalls mit einer bestandenen Prüfung belohnt. Für Silke Mahnke und ihre Schäferhunde Hugo & Gipsy, in der Fährtenhundprüfung (FH2) reichte es an diesem Tag leider nicht, trotz dass die Hunde ihr bestes gegeben haben, da sie aufgrund der Witterungsbedingungen mit erschwerten Voraussetzungen zu kämpfen hatten.