Beim Themennachmittag in Rhüden drehte sich alles um Astrid Lindgren

Beim Namen Astrid Lindgren fällt jedem sofort Pippi Langstrumpf ein. Aus dem Buch: Kindertag in Bullerbü haben Gesa Beulshausen und ihr Team jetzt einen Kindertag in Rhüden gemacht, bei dem viele der bekannten Figuren aus den Astrid Lindgren Geschichten eine Rolle gespielt haben. Klar, dass es auch Informationenzur Autorin und zum Land Schweden gab. An diesem Tag aus Spiel und Spaß haben die Kinder eine Geschichte aus Bullerbü gehört, Spaghetti gegessen wie Pippi Langstrumpf – allerdings hat sie niemand mit einer Schere abgeschnitten. Im Astrid-Lindgren-Kino gab es den Film: ferien auf Saltkrokan zu sehen und um Michels Kathulter Beerenmarmelade kochen zu können, hat sich jedes Kind mit Stoffmalfarbe eine Schürze mit einem Pippi -Kopf oder Karlsson vom Dach gestaltet.Und gespielt wurde natürlich auch. Riesigen Spaß hat allen das Bewegungsspiel „Familie Lindgren im Zoo gemacht.“