Ein Hauch von Formel 1 weht überm Lindenberg

Am Sonntag geht’s von der Startrampe auf dem Lindenberg in rasanter Fahrt „ins Tal“.

In Rhüden wird am Sonntag die Dorfmeisterschaft 2012 im Seifenkistenrennen ausgetragen / Tolle Preise winken

Rhüden (bo/kno). Es ist wieder so weit. Das Warten hat endlich ein Ende. Am bevorstehenden Wochenende erreicht der Spaß für Jung und Alt seinen Höhepunkt, wenn Rhüden die schnellsten Seifenkistenfahrerinnen und -fahrer sucht. Am Sonntag, 26. August, steigt um 10 Uhr das Renn-Spektakel. Rund um das Areal der Feuerwehr Rhüden geht die Dorfmeisterschaft über die Bühne.
Fünf baugleiche Seifenkisten stehen den Piloten zur Verfügung. Die traditionelle Rennstrecke „Am Lindenberg“ mit über 150 Metern Länge, verlangt durch ihre eingebauten Schikanen den Fahrern einiges an Können ab. Der Start erfolgt auf einer Rampe. Die Zeitmessung wird durch eine Lichtschranke ausgelöst. Im Ziel angekommen, erfasst ein weiterer Kontakt die genaue Fahrzeit.
Im Zielbereich, besser gesagt rund um das Areal der Ortsfeuerwehr Rhüden in der Lindenstraße 5, stehen zahlreiche Verkaufsstände an diesem Tag bereit. Mit Pommes, Köstlichkeiten vom Grill sowie einer Kaffeetafel wird für die nötige Stärkung der Akteure und Zuschauer Sorge getragen. Selbstverständlich stehen auch Schankwagen mit kühlen Getränken bereit. Kinderschminken, Buttonmaschine, Hüpfburg sowie Info-Stände verschiedener Organisationen runden die Veranstaltung ab.
Musikliebhaber kommen an diesem Tag ebenfalls auf ihre Kosten. Ab 15 Uhr spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Rhüden.
Die Siegerehrung aller Altersklassen findet um 18 Uhr statt. Für alle Teilnehmer werden folgende Altersklassen der Einzel- und Mannschaftswertungen (drei Personen) vorgehalten: 8 bis 11 Jahre, 12 bis 15 Jahren und 16 bis 99 Jahre. Eine Fahrt bis 15 Jahre kostet 50 Cent, ab dem 16. Lebensjahr ein Euro.
Attraktive und hochwertige Preise wie beispielsweise ein Rundflug sowie Pokale – gesponsert von ansässigen Unternehmen – sind den Siegern garantiert.
Eine besondere Trophäe, ein „Fairplay-Preis“, wird zusätzlich von der Verkehrswacht Seesen-Langelsheim-Lutter überreicht. Dabei handelt es sich um ein neues Fahrrad für den sichersten Fahrer oder Fahrerin in der Altersklasse von 8 bis 11 Jahren.
Das Seifenkistenrennen 2012 findet auch wieder als Ferienpass-Aktion statt. Bei Vorlage des Seifenkistenbegleitzettels aus dem Ferienpass erhält jeder Teilnehmer eine Fahrt kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Die Anmeldung erfolgt an diesem Tag bei der Rennleitung vor Ort.