„Florianecho“ begeistert in Bad Salzdetfurth

Über 100 Zuhörer waren vom Auftritt von „Florianecho“ begeistert. (Foto: bo)

Über 100 Zuhörer lauschen den Klängen des Komponisten Slavko Avsenik

Rhüden / Bad Salzdetfurth (bo). Am Ostermontag bei strahlendem Sonnenschein fand eines von vielen und beliebten Kurkonzerten im Kurpark Bad Salzdetfurth statt. Dieses Mal durfte das „Florianecho“ aus Rhüden sein Können unter Beweis stellen.
Vor mehr als 100 Zuhörern brachte die Oberkrainer Formation bekannte Melodien des Komponisten Slavko Avsenik auf die Bühne. Darunter waren das „Trompetenecho“, „Es ist so schön ein Musikant zu sein“ und „Tante Mizzi“.
Burkhard Binder verstand es mit Witz und Hintergrundwissen die zahlreichen Gäste in seinen Bann zu ziehen. Bei „Hinter´m Hühnerstall" ließ die Band gefüllte Ostereier an jeden Zuhörer verteilen. Die Band ließ verkünden, dass sie sicherlich nicht das letzte Mal in Bad Salzdetfurth aufgetreten sind. „Florianecho“, das in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag feiert, besteht aus den Musikern: Burkhard Binder (Akkordeon und Moderation), Marita Tiemann (Klarinette), Mario Müller (Trompete), Klaus Beermann (Bariton) und Eckard Tiemann (Gitarre).