Frank Hencken übernimmt das Ruder

Der neue Ortsrat Rhüden: Thorsten Struß, Pascal Sierra Llata, Frank Hencken, Ralf Klusmann, Bettina Harenberg, Tobias Kliem, Malte Sander und Ernst Pahl (von links nach rechts).

In Rüden hat sich der Ortsrat konstituiert / Dank an Vorgänger Ernst Pahl

Der Ortsrat Rhüden traf sich jetzt zur konstituierenden Ratssitzung im Gasthaus „Zur Börse“.

Neben den neu gewählten Ortsratsmitgliedern wurden auch die ausscheidenden Mitglieder aus der vergangenen Legislaturperiode eingeladen, um diese gebührend zu verabschieden.
Pünktlich eröffnete Jürgen Dittrich als ältestes Ortsratsmitglied die erste Ortsratssitzung in der neuen Legislaturperiode und begrüßte die Anwesenden Ratsmitglieder sowie einige interessierte Bürgerinnen und Bürger. Anschließend übernahm noch einmal der ehemalige Ortsbürgermeister Ernst Pahl das Wort, um die Verabschiedung der ausscheidenden Ortsratsmitglieder Volker Harenberg (CDU), Bernd Schwarz (SPD) und Andreas Thelen (CDU) vorzunehmen.
Pahl dankte den drei ehemaligen Ortsratsmitglieder für ihr wirken zum Wohle der Rhüdener Bürger, die es zusammen immerhin auf beachtliche 45 Jahre Ratstätigkeit gebracht haben. Wobei Volker Harenberg mit 20 Jahren dem Gremium am längsten angehört hat und Rhüden weiterhin im Rahmen seines Ratsmandates im Stadtrat vertreten wird.
Nun nutzen die ehemaligen Ortsratsmitglieder die Gelegenheit, die letzten Jahre ihrer Ratsarbeit noch einmal kurz Revue passieren zu lassen. Als Anerkennung für ihre engagierte Arbeit erhielten sie anschließend den „Rhüdender Ehrenteller“.
Der Verabschiedung folgt dann die Pflichtbelehrung der neuen Ortsratsmitglieder, nach dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz. Ernst Pahl nahm nun die Verpflichtung der gewählten Vertreter des Ortsrates vor. Dem neuen Ortsrat gehören per Handschlag nunmehr an: Jürgen Dittrich (SPD), Bettina Harenberg (CDU), Frank Hencken (SPD), Tobias Kliem (CDU), Ralf Klusmann (CDU), Ernst Pahl (CDU), Thorsten Struß (SPD), Malte Sander (SPD) und Pascal Sierra Llata (SPD).
Nun kam der Ratsälteste Jürgen Dittrich zum entscheidenden Tagesordnungspunkt des Abends, der Wahl des neuen Ortsbürgermeisters. Hierbei wurde Frank Hencken einstimmig zum neuen  Ortsbürgermeister von Rhüden gewählt. Tobias Kliem wurde ebenso klar zu seinem Vertreter gewählt.

Den vollständigen Artikel können Sie in der heutigen Ausgabe vom Sonnabend des Beobachters lesen.