Gesamter Vorstand bestätigt

Ehrungen beim DRK-Ortsverein Rhüden (von links): Dagmar Warnecke, Heike Steinkraus, Gudrun Schneider, Heidegret Schipplick.

Mitgliederversammlung beim DRK-Ortsverein Rhüden / 264 Blutspender und 61 Einsätze / Treue Mitglieder geehrt

Im Hotel „Zum Rathaus“ fand die Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Rhüden/Harz e.V. statt. Vorsitzende Heidegret Schipplick konnte neben den Mitgliedern und Aktiven des Ortsvereins auch Gäste begrüßen. Dazu zählten Thorsten Struß als Vertreter des Ortsrates Rhüden, Lilly Lehmann vom DRK-Ortsverein Seesen sowie Timo Hurlemann und Gerhard Laumann von der Freiwilligen Feuerwehr Rhüden.
Nach den üblichen Regularien gab die Vorsitzende den Bericht für das Jahr 2012 ab. Demnach gab es drei Blutspendetermine im „Haus der Vereine“ und einen bei McDonald’s in Rhüden mit insgesamt 264 Spendern. Die Kleidersammlungen, im Frühjahr und Herbst durchgeführt, brachten ein durchweg gutes Ergebnis. Ein Dank ging an alle Spender.
Für die stete Unterstützung der Arbeit des Ortsvereins richtete die Vorsitzende einen Dank an den Ortsrat Rhüden, die Stadt Seesen, den Kreisverband Goslar, die Feuerwehr Rhüden und an die Geschäftswelt in Rhüden.
Die im Jahre 2012 durchgeführte Mitgliederwerbung brachte dem Ortsverein 55 neue Mitglieder. „Ein sehr schöner Zuwachs“, sagte Heidegret Schipplick erfreut.
Der Bericht des Bereitschaftsleiters Jürgen Schipplick ging ausführlich auf die geleistete Arbeit der Bereitschaft Bornum/ Rhüden ein. Bei 61 Einsätzen kam man auf insgesamt 4321 Dienststunden. Neben der Aus- und Fortbildung, den Sanitätsdiensten bei Veranstaltungen gab es einige besondere Einsätze, so beispielsweise beim Brand eines Altenheims in Volkersheim. Die gute Zusammenarbeit mit den DRK-Bereitschaften in der Region und den Aktiven der Feuerwehr Rhüden hob er besonders hervor. Ein gutes Miteinander erleichtere die Arbeit zum Wohle aller. Die Ausstattung und Ausrüstung konnte erweitert und erneuert werden. Im November wurde ein neuer Rettungswagen in Dienst gestellt.
Nach dem Bericht des Schatzmeisters folgten die Ehrungen. Gudrun Schneider und Heike Steinkraus wurden für 40-jährige Mitgliedschaft im DRK-Ortsverein Rhüden ausgezeichnet.
Bei der anschließenden Vorstandswahl gab es in der Zusammensetzung des Vorstandes keine Änderungen. Vorsitzende bleibt Heidegret Schipplick, stellvertretender Vorsitzender Bernward Steinkraus, Schatzmeister Hartmut Bobon und Beisitzer sind Christel Thielmann, Dagmar Warnecke und Karl Bobon. In den folgenden Grußworten wurden die Leistungen und die gute Zusammenarbeit unter einander gelobt und hervorgehoben. Die Versammlung schloss mit einem kleinen Imbiss.