Großes Sportfest der Rhüdener Grundschule

Während die Lehrkräfte fleißig Urkunden schrieben, durften sich die 4. Klassen beim Fußballspielen auspowern.

Auf dem Stundenplan stand Weitsprung, Schlagball und 50-Meter-Sprint

Rhüden (hz). Am Donnerstag der vergangenen Woche war es endlich wieder so weit: Die sportbegeisterten Kinder der Grundschule in Rhüden durften die Schulbücher und Hausaufgaben zu Hause lassen und den Sportbeutel schnappen. Das diesjährige Sportfest wurde für den Schulkindergarten, die Klassen eins bis vier und die Klasse der Kurparkschule veranstaltet. Organisiert und durchgeführt vom Elternförderkreis der Grundschule gab es neben den sportlichen Disziplinen ein köstliches Sportlerfrühstück. Neben Waffeln, Würstchen und Baguette wurden eine erfrischende Sportlerfruchtbowle und frisches Obst angeboten.
Unter anderem mussten die Schüler ihr Können beim Schlagball, Weitsprung und 50-Meter-Sprint unter Beweis stellen. Etwa 200 Schüler nahmen an der sportlichen Veranstaltung teil, und natürlich bekam auch jeder Teilnehmer eine Urkunde. Bis diese gedruckt und ausgefüllt waren, konnten sich die Sportler abschließend bei dem Staffellauf auspowern oder eine runde Fußball gegen die andere Klasse spielen.