Harzklub auf Wandertour

Wann? 18.08.2013 10:00 Uhr

Wo? Volksbank, Katelnburgstraße, 38723 Rhüden DE
Rhüden: Volksbank |

Am Sonntag geht es nach Wildemann

Der Harzklub-Zweigverein Mechtshausen/Rhüden bietet für Sonntag, 18. August, eine Wanderung zum Gallenberg (460 Meter) in der Bergstadt Wildemann an. Sagenhafter Namenspatron des Ortes ist ein „Wilder Mann“, dem in der Ortsmitte vor dem alten Rathaus und der Maria-Magdalenen-Kirche eine Bronzestatue gewidmet ist, umgeben von steil ansteigenden Bergen. Die wild-romantische Bergstadt (heute etwa 1000 Einwohner) liegt eingebettet zwischen Innerste- und Spiegeltal und ist unter anderem durch die historische Silberbergwerksanlage „19-Lachter-Stollen“ als UNESCO-Welterbe sehr bekannt. Die reizvolle Naturlandschaft wird seit Jahrzehnten auf Grund von reizvollen Wanderwegen, stillen Seitentälern und Bergwiesen von den Besuchern zu Recht auch „Klein Tirol“ benannt. Um 10 Uhr trifft man sich mit Pkw auf dem Parkplatz an der Rückfront der Rhüdener Volksbank. Anschließend werden Fahrgemeinschaften zur Fahrt auf das Parkplatzgelände „Hotel/Restaurant Rathaus“ gleich gegenüber der Bronzestatue „Wilder Mann“ in der Ortsmitte gebildet. Von hier aus beginnt die etwa fünf Kilometer lange Wanderung mit einigen steilen Aufstiegen zum Gallenberg mit einer Höhendifferenz von etwa 75 Metern. Festes Schuhwerk ist vorteilhaft. Auf dem Gallenberg befindet sich eine Wander-Schutzhütte, wo eine Zwischenrast (mit Rucksackverpflegung) eingelegt wird. Anschließend beginnt der Abstieg zurück zum Ausgangspunkt „Hotel/Restaurant Rathaus“, wo eine Einkehr vorgesehen ist. Die Leitung liegt in Händen von Gerhard Kunert, Telefon (05067) 3813, sowie von Gerhard Südekum, Telefon (05384) 793, die für Rückfragen angesprochen werden können. Wie immer sind interessierte Gäste herzlich eingeladen. Voranmeldungen sind nicht erforderlich.