Heute Startschuss der „Beobachter“-96-Fußballschule

Heute Nachmittag fällt in Rhüden der Startschuss zur Fußballschule von Hannover 96.

75 Kinder trainieren von heute an drei Tage auf dem Wilhelm-Flügge-Sportplatz in Rhüden

Das Fußballfieber grassiert. In sechs Tagen beginnt in Brasilien am Zuckerhut die Fußball-Weltmeisterschaft. Auch diesmal wird die WM die Fans auf der ganzen Welt elektrisieren. Und auch in Seesen ist das Fußballfieber ausgebrochen, denn: bereits heute fällt der Startschuss der Fußballschule von Hannover 96, die auf Initiative des Seesener „Beobachter“ zum nunmehr bereits vierten Mal durchgeführt wird.

Los geht es um 14.30 Uhr mit der Begrüßung der Teilnehmer auf dem Wilhelm-Flügge-Sportplatz in Rhüden.
Nach der ersten Trainingseinheit erfolgt ab 17.15 Uhr eine Talkrunde mit dem 96-Trainerteam. In diesem Jahr kommen Marco Kresic (Leiter der Fußballschule) sowie Holm Mauritz, Manfred Kaltz, Fatmir Vata, Torsten Bartsch und Roman Wojcicki nach Rhüden, um mit den Kindern die perfekte Schusstechnik, das Passspiel und die richtige Taktik zu üben.
Am morgigen Sonnabend geht es dann um 10 Uhr weiter mit der zweiten Trainingseinheit. Nach dem Mittagessen steht einen Drogenpräventionsvortrag und ein Fußballquiz auf dem Programm. Nachmittags geht es dann in den Technikparcours und es folgt eine dritte Trainingseinheit. Am Schlusstag wird ebenfalls trainiert (10 Uhr), bevor die große Siegerehrung und die Verabschiedung bevorstehen.