Hochrangige Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr Rhüden

Auszeichnungen für langjährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr Rhüden (von links): Ortsbrandmeister Timo Hurlemann, Willi Klusmann, Günter Hoffmeister, Karl-Heinz Warnecke, Curt Albes, Herbert Grimpe, Georg Kusche, Seesens Bürgermeister Erik Homann und Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke.

Curt Albes für 70 Jahre Dienst im Feuerlöschwesen ausgezeichnet / Ein Quintett seit sechs Jahrzehnten bei der Wehr

Einige hochrangige Ehrungen standen am Sonnabend bei der Freiwilligen Feuerwehr in Rhüden im Blickpunkt. Für sage und schreibe 70 Jahre Dienst im Feueröschwesen konnte Curt Albes während der Jahreshauptversammlung geehrt werden. Seit 60 Jahren gehören Georg Kusche, Herbert Grimpe Karl-Heinz Warnecke, Kurt Warneccke und Willi Klusmann der Feuerwehr an. Sie erhielten das entsprechende Verbandsabzeichen ebenso wie Günther Hoffmeister, der seit 50 Jahren der Feuerwehr die Treue hält. Seit 25 Jahren leiste Matthias Kölle aktiven Dienst in Rhüden, er war am Abend nicht zugegen, wird das Ehrenzeichen später erhalten. Mehr über die Jahreshauptversammlung der Rhüdener Brandschützer in einer der nächsten Ausgaben.