Mini-Jeeps wurden angeschafft

In Rhüden wurde den Sponsoren für die Übergabe der Mini-Jeeps gedankt.

Feierliche Übergabe durch die Sponsoren bei der Feuerwehr Rhüden

Mit neu angeschafften, motorbetriebenen Mini-Jeeps für Klein und Groß in Rhüden, steht auch in diesem Jahr einer echten „Challenge“ nichts mehr im Weg. Am vergangenen Mittwoch lud Rhüdens Ortsbrandmeister Timo Hurlemann alle Sponsoren zu einer feierlichen Übergabe auf das Gelände der Feuerwehr ein. Es sei ein langer und teilweise auch mühsamer Weg gewesen, erklärte Hurlemann den Anwesenden in seiner Dankesrede, diese Fahrzeuge hier und heute so zu präsentieren. Aber es ist durch Sponsoring gelungen, heute drei baugleiche Mini-Jeeps vorzustellen.

Den Hauptanteil dieser Beschaffung ist der Volksbank zu verdanken, die gleich zwei Fahrzeuge anschaffte und sie der Verkehrswacht Seesen – Langelsheim – Lutter zur Verfügung stellte. Das dritte Fahrzeug wurde durch Sponsoren über den Verein der Ortsfeuerwehr Rhüden angeschafft.
Rhüdener Geschäftsleute wie, EP Detka, Fleischerei Hans-Günther Behnke, Katja und Andreas Kluge vom Hotel zum Rathaus, der Festzeltbetrieb Zech und die Firma Creaton haben es für eine sehr gute Idee gehalten, die Fahrzeuge mit ihrem Logo zu versehen und damit eine Beschaffung zu unterstützen.
Auch Wilhelm Schöbel, der Vorsitzende der Verkehrswacht, unterstützt mit den beiden Mini-Jeeps der Volksbank alle Veranstaltungen. Im Anschuss der Übergabe mit Gruppenbild, wurden alle Anwesenden noch zu einem reichhaltigen Imbiss eingeladen.