Rhüdener Senioren auf Ortsratstour

Ziel der Halbtagsfahrt war das Steinhuder Meer. Dort konnten die Senioren einen sommerlichen Ausblick genießen.

Halbtagsfahrt zum Steinhuder Meer

Bei strahlendem Sonnenschein gingen kürzlich 48 Senioren aus Rhüden auf eine Halbtagsfahrt. Begleitet von Ortsbürgermeister Ernst Pahl und Ortsratsmitglied Frank Henken wurde das Ziel „Steinhude“ angesteuert.

Bedingt durch Fahrtzielüberschneidungen mit anderen örtlichen Vereinsreisen hatte es sich so gefügt und es stellte sich heraus, dass es eine gute Wahl war.
Am Ziel angekommen wurde im Café „Strandterrassen” eingekehrt, um es sich bei Kaffee und Kuchen gutgehen zu lassen, um dann gestärkt in Gruppen den Ort und die Seepromenade zu erkunden. Das gute Wetter brachte gute Segelbedingungen und so war ein reges Treiben auf dem Steinhuder Meer zu beobachten. Weitere Attraktionen wie der Flohmarkt, das „Scheunenviertel“, die in der Sonne liegenden Grünanlagen, ein Insektenmuseum mit Schmetterlingsfarm, ein Fischer- und Weber-Museum und diverse Geschäfte ließen keine Langeweile bei den Senioren aufkommen. Manch einer steuerte bei dem guten Wetter auch einen Biergarten an. Mit verschiedenen Mitbringseln im Gepäck wurde gegen Abend die Rückreise angetreten. Die Trendmeldung der Mitreisenden war positiv und eine Befragung ergab ein eindeutiges Ergebnis: Die Senioren möchten weiterhin auf Fahrt gehen.