Start frei für die dritte Mini-Jeep-Challenge

Die dritte Mini-Jeep-Challenge in Rhüden für Jung und Alt findet wieder statt. Beim „Supertag" der Jugendfeuerwehren kamen sie jüngst bereits zum Einsatz. (Foto: Gebauer)

Gesucht werden in Rhüden wieder der beste Fahrer oder Fahrerin sowie die beste Mannschaft

Ein Hauch von Abenteuer, Benzin und Adrenalin weht am Sonntag, 6. August, von 10 bis 17.30 Uhr über Rhüden.

Die dritte Mini-Jeep-Challenge in Rhüden für Jung und Alt findet an diesem Tag statt. Gesucht wird der beste Fahrer oder Fahrerin sowie die beste Mannschaft die diese Challenge meistern. Drei baugleiche, motorbetriebene Mini-Jeeps stehen den Teilnehmern zur Verfügung. Die Jeeps mit ihren 4-Takt-Motoren verlangen auf dem Parcours „Vor dem Lindenberg“ mit über 200-Metern-Länge und eingebauten Schikanen den Fahrern und Fahrerinnen einiges ab.
Der Start erfolgt aus dem Stand. Die Zeitmessung wird durch modernste Lichtschrankentechnik hundertstelgenau erfasst und aufgezeichnet. Im Zielbereich, besser gesagt, rund um das Areal der Ortsfeuerwehr Rhüden „Lindenstraße 5“ stehen zahlreiche Stände unter anderem mit Pommes Frites, Spezialitäten vom Grill und gekühlten Getränken und vieles mehr für Sie bereit. In diesem Jahr gibt es ein kulinarisches Highlight. Selbst gekochte Erbsensuppe mit Bockwurst gibt es aus der Feldküche. Um besser planen zu können, gibt es einen Vorverkauf der Erbsensuppe bei Meyer’s Frechdachs in Rhüden und bei Frechdachs in Seesen. Der Erlös des Suppenverkaufs kommt dem Förderverein der Stadtjugendfeuerwehr zugute. Die Essensausgabe für Erbsensuppe ist in der Zeit von 12 bis 14 Uhr. Eine große Kaffeetafel wird natürlich ab 14 Uhr durch den Förderverein der Grundschule Rhüden angeboten.
Musikliebhaber kommen an diesem Tag ebenfalls auf ihre Kosten. Ab 14 Uhr spielt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Rhüden. Selbstverständlich wird auch wieder die Verkehrswacht Seesen-Langelsheim-Lutter an diesem Tag mit einem Infostand und ihren Überschlagssimulator dabei sein. Die Challenge wird um 10 Uhr gestartet. Die Siegerehrung findet um 18 Uhr statt. Eine Fahrt kostet einen Euro.
Tolle Sachpreise gestiftet von ansässigen Unternehmen sowie Pokale und Urkunden sind den Siegern garantiert.