Verloren? – Denkste! Musical des Kinderchores in Rhüden

Der Rhüdener Kinderchor lädt am Sonntag wieder zur Musical-Aufführung ein. (Foto: Koch)

St.-Martini-Kirche zu Rhüden ist am Sonntag Schauplatz der quirligen Nachwuchssänger / Im Anschluss Buffet

Rhüden (JK). Nach der intensiven Vorbereitung auf den Freizeiten des Kinderchores kurz vor Ostern stehen die quirligen Sängerinnen und Sänger am kommenden Sonntag mit einem frisch einstudierten Programm auf der Bühne. Gemeint ist die St.- Martini-Kirche in Rhüden. Im Anschluss daran lockt ein frisches Mitbring-Buffet die hoffentlich zahlreichen Besucher in den frühlingsbunten Pfarrgarten.
Das Musical unter der Leitung von Ingrid Koch erzählt eine uralte biblische Geschichte. Ein kraftstrotzender junger Mann fordert von seinem Vater die vorzeitige Auszahlung seines Erbteils. Dieser Forderung kommt der Vater auch nach und stattet ihn mit einer nicht unerheblichen Summe schweren Geldes aus.
Der hoffnugsstarke Jüngling zieht alsbald in die weite Welt hinaus und verprasst sein Erbe mit vollen Händen. Zunächst hat er dabei viele Freunde und Gönner. Auch schöne Frauen liegen ihm zu Füßen. Doch als der Geldstrom nach und nach im Kneipendschungel versiegt, kommt alles ganz anders:
Alle wenden sich nach und nach von ihm ab. Neben das finanzielle gesellt sich alsbald auch das soziale Aus. Der Niedergang findet seinen Höhepunkt, als der verlorene Sohn schließlich als Schwei­ne­hirt ums nackte Überleben kämpfen muss.
Wie die Geschichte ausging, werden die Kinder am Sonntag fröhlich nacherzählen – mit Liedern, Texten und Gedichten. Alle Interessierten aus nah und fern sind zu diesem musikalischen Leckerbissen um 11 Uhr herzlich eingeladen. Im Anschluss daran wartet der Pfarrgarten dann noch auf ein paar gesellige Stunden bei Speis und Trank. Das Buffet ist als Mitbring-Buffet geplant.