Winterwanderung des „Pfeil“ Rhüden gut besucht

Rhüden (PE). Guten Zuspruch erfuhr in diesem Jahr die Winterwanderung des RKV „Pfeil“ Rhüden. Von Rhüden aus ging es in die westliche Feldmark des Stadtteils hinauf zum Panshäuser Berg; von dort aus ging es weiter entlang dem Kohlhai und vorbei an der Tillyeiche nach Mechtshausen. Dort wartete auf die 21 Wanderer eine deftige Mahlzeit mit Grünkohl und Bregenwurst. Nach dem man es sich vorzüglich hat schmecken lassen, führte die Organisatorin der Wanderung, Carola Knauth, die Gruppe am Freibad entlang wieder zurück nach Rhüden. Bei herlichem Wetter war es für alle Beteiligten eine lohnende Tour.