96-B-Jugend kommt zum FC Rhüden

Rhüden (bo). Dietmar Hartmann, Jugendleiter beim FC Rot-Weiß Rhüden, ist immer für eine Überraschung gut. Jetzt hat er über die Kontakte der Fußballschule von Hannover 96, die mit Unterstützung des Seesener „Beobachter“ zu Stande kamen, ein besonderes Schmankerl eingefädelt.
Die B-Jugendfußballer des Landeshauptstadtvereins Hannover 96 werden gleich nach Ostern ihre Visitenkarte in der „Nordstadt“ abgeben. Nachdem im Sommer wiederum die 96-Fußballschule nach Rhüden kommt und auch 2012 ein Termin vorgesehen ist, hatte Hartmann auch für den momentan ältesten Rhüdener Jahrgang eine gute Idee. Sicherlich sollten Interessierte sich das Datum schon mal notieren.