96-Fußballschule: Noch einige Plätze frei

Immer wieder ein Highlight: Die 96-Fußballschule in Rhüden.

Endspurt für die Anmeldung / Drei Tage volles Programm auf dem Rhüdener Sportplatz

Vom 13. bis 15. Mai besucht die 96-Fußballschule den FC Rot-Weiß Rhüden. Noch haben Kinder die Chance, beim spannenden Training mit erfahrenen Trainern dabei zu sein und sich einmal wie echte Profis zu fühlen.

Durch qualifizierte Trainer werden die Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren in intensiven Einheiten nicht nur bestmöglich gefördert, sondern können in einem 96-Quiz auch ihr geballtes Wissen unter Beweis stellen. Die Fußballschulleitung wird wie im Vorjahr Torsten Bartsch haben. Unterstützt wird er dabei unter anderem vom Ex-Profi Dieter Schlindwein, Ulf Winskowsky und Torwarttrainer Peter Rasch.
Um sich in der 96-Fußballschule wie ein Profi zu fühlen, brauchen die Teilnehmer natürlich auch eine entsprechende Ausstattung: Neben der vollständigen Trainingsausrüstung (Trikot, Hose, Stutzen und Profi-Trinkflasche) erhalten die Kinder eine Teilnehmer-Urkunde mit Foto, einen Erinnerungspokal und einen Gutschein für ein Heimspiel von Hannover 96. Kleine Überraschungen und nützliche Tipps für eine erfolgreiche Fußballzukunft runden das Trainingslager ab. Im Teilnahmepreis von nur 99,96 Euro enthalten sind während des gesamten Zeitraumes zudem neben der Mittagsverpflegung auch alle Getränke.
Mitmachen können alle Mädchen und Jungen zwischen sechs und 14 Jahren – noch sind Plätze frei. Einen Ablaufplan für die Fußballschule sowie Informationen zur Anmeldung gibt es beim „Beobachter“ unter der Rufnummer (05381) 9365-0. Anmeldungen können Montag bis Freitag von 8 bis 12 und 13 bis 16.30 Uhr in der „Beobachter“-Geschäftsstelle in der Lautenthaler Straße 3 getätigt werden. Aber Eile ist geboten: Anmeldeschluss ist bereits am Freitag, 6. Mai.