An gute Tradition angeknüpft

Nach dem Turnier stand für die Rhüdener Jungs das Abschlusszelten an. (Foto: Koch)

Jugendfußball: C-Jugend des FC Rot-Weiß Rhüden belegte beim eigenen Turnier den zweiten Platz

Am Pfingstsonntag stieg auf dem Vereinsgelände des FC Rot-Weiß Rhüden zum ersten Mal der „C-Jugend-TUI-ReiseCenter-Cup“ des TUI ReiseCenter-Pülm Touristik Seesen.

Das Turnier knüpfte an eine frühere Tradition des FC Rot-Weiß Rhüden an, der seinerzeit vor etlichen Jahren regelmäßig Pfingst-Turniere ausgerichtet hat. Auch diese Neuauflage erfreute sich eines durchaus guten Zuspruchs und wurde bestens unterstützt durch eine angenehm-sonnige Witterung.
Mit dem SV Glück Auf Gebhardshagen, sowie der U14 des SV Alfeld und der U15 des VfL Nordstemmen (beide Landkreis Hildesheim) hatten sich die Rhüdener Gegner gesucht, gegen die sie im normalen Ligabetrieb nicht antreten. Ganz vorne landeten am Ende die Jüngsten, die U14 aus Alfeld, die sich eine Woche zuvor bereits die Kreismeisterschaft im U14-Bereich gesichert hatte. Den dritten Platz belegte der SV GA Gebhardshagen, dicht gefolgt vom VFL Nordstemmen U15. Der ausrichtende Verein FC Rot-Weiß Rhüden glänzte nach insgesamt sehr guter Leistung mit dem ehrenvollen zweiten Platz. Alle teilnehmenden Vereine bekamen einen schmucken Pokal sowie einen gehaltvollen Umschlag aus der Hand von Sponsor Thomas Pülm. Zu diesem familienfreundlichen Tag waren übrigens auch die anderen Sponsoren des Vereins persönlich eingeladen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Beobachters vom 6. Juni 2017.