Beate Opfermann und Thomas Leupold siegen

Einzelvereinsmeisterschaften bei der Tischtennis-Abteilung des TSV Rhüden

Die Tischtennis-Abteilung des TSV Rhüden hat das Training wieder aufgenommen. Um gut auf die neue Saison eingestimmt zu werden, wurden am ersten Trainingstag die diesjährigen Einzel-Vereinmeisterschaften ausgetragen. Vier Damen und elf Herrenspieler waren dabei am Start.
Bei den Damen wurde im modus „Jede gegen Jede“ gespielt. Hier siegte Beate Opfermann und wurde somit Vereinsmeisterin 2012. Platz zwei ging an Katharina Walsleben, gemeinsam Dritte wurden Angela Seibt und Simone Haas.
Bei den Herren wurde in zwei Gruppen gespielt. Die beiden Ersten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Halbfinale. Die Paarungen lauteten Thomas Leupold gegen Mathias Schünemann (3:1) und Frank Harenberg gegen Justin Ribbe (3:2). Die beiden im Halbfinale unterlegenen kamen gemeinsam auf den dritten Platz.
Im Finale lag Frank Harenberg gegen Thomas Leupold im vierten Satz, bei einer 2:1-Führung, schon mit 4:0 in Front und sah wie der sichere Sieger aus. Doch Leupold konnte den Satz doch noch für sich entscheiden und es ging in den Entscheidungssatz.
Thomas Leupold führte hier schon mit 9:3, doch Frank Harenberg gab nie auf und kam noch einmal auf 7:9 heran. Nach kurzer Auszeit seitens Leupold, konnte dieser den letzten Satz em Ende etwas glücklich mit 11:7 gewinnen und wurde somit Vereinsmeister 2012.