Erfolgreicher Start des „Pfeil“ beim Landespokal

Radsportler aus Rhüden knüpfen beim Landespokal an gute Vorjahresergebnisse an.

Sieben erste, drei zweite und drei dritte Plätze im ersten Lauf – Platz eins der Mannschaftswertung

Rhüden (PE). Beim ersten Lauf des Landespokals des Rad- und Kraftfahrerbunds (RKB) „Solidarität“ Niedersachsen in Osterode konnten die Radsportler aus Rhüden gestern wiederum an die guten Leistungen der vergangenen Jahre anknüpfen. Sportler aus sieben Vereinen des Verbandes hatten zu der Veranstaltung gemeldet.
Bei dem Wettkampf, der vom RSV „Frisch Auf“ Förste vorbildlich organisiert wurde, konnten die Aktiven des „Pfeil“ sieben erste, drei zweite und drei dritte Plätze einfahren. Einige Starter des „Pfeil“ konnten ihre persönliche Bestleistung einstellen oder aufstocken.
Hier die derzeitige Platzierung in der Mannschaftswertung: Platz eins für den „Pfeil“ Rhüden mit 145 Punkten, Platz zwei für Hattorf mit 87 Punkten.