FC-Jugend sieht 96-Untergang

(Foto: Koch)

30 Rhüdener Kinder und Jugendliche beim Bundesliga-Match gegen den HSV

Am vergangenen Samstag fuhren 30 Kinder und Jugendliche der Jugendmannschaften (außer A und B) mit ihren Betreuern gemeinsam mit Jugendleiter Dietmar Hartmann mit einem Reisebus von Rhüden zum offiziellen Partner des FC Rot Weiß zum Bundesligisten Hannover 96. Zu Gast war der HSV. Natürlich wünschten sich die Fans einen Sieg, da andernfalls der Abstieg unausweichlich sein würde. Schade, dass mit dem klaren 0:3 der Abstieg nunmehr so gut wie beschlossene Sache ist.