FC Rhüden unterliegt Immenrode mit 2:3

2:3 unterlag der FC Rhüden (mit Leibchen) dem TSV Immenrode. (Foto: bo)

Nordharzliga: Ersatzgeschwächte FC-Mannschaft hatte die Möglichkeiten zum Sieg

Der FC Rot-Weiß Rhüden unterlag am Sonntag im Auswärtsspiel der Nordharzliga dem TSV Immenrode mit 2:3-Toren. Die Führung des TSV konnte der FC zuächst ausgleichen, um anschließend selbst in Führung zu gehen. Dann aber schlichen sich beim FC Unkonzentriertheiten ein und prompt fielen zwei weiteren Gegentreffer. Die Niederlage kann der FC insgesamt dennoch verschmerzen. Die Tore für die Rot-Weißen erzielten Patrick Nimke und Philip Pfefferle.