FC Rhüden verliert 0:3 beim VfR Langelsheim

Bezirksliga 3: Rot-Weiße viel zu pomadig

Rhüden (uk).Nicht viel zusammengelaufen ist beim FC Rot-Weiß Rhüden im Bezirksliga-Match beim VfRLangelsheim.Das Spiel verloren die Rot-Weißen mit 0:3 (0:2). Da FC-Coach Michael Raschke verhindert war, übernahm sein Co-Trainer Sven Mai die sportliche Leitung des Teams.Er und der Rhüdener Anhang mussten aber feststellen, dass die Einstellung an diesem Tag nicht reichte, um den VfR in Verlegenheit zu bringen. Das 0:1 resultierte aus einem Eigentor von ChristophBertram in der 15.Minute. Nur sechs Minuten später klingelte es erneut im Kasten vonFC-Keeper Tobias Plobst. Selten bis gar nicht kamen die Rhüdener vors Tor der Gäste. Auch nach demWechsel sollte sich am behäbigen Fußball nicht viel ändern, und so fiel in der 78. Minute nach einemKonter der Langelsheimer die Entscheidung zum 3:0.
Ein Debakel erlebte der FCRhüden II beim VfBDörnten II im Match der 2. Kreisklasse. Mit 1:13 verlor die Reserve. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Jens Radloff erzielte. Dann aber brachen alle Dämme.