Fünf Bezirkstitel für den RKV „Pfeil“ Rhüden

Sanja Hirschfeld trat in der Altersklasse U13 an.

Kunstrad: Vierer-Elitemannschaft hatte mit Problemen zu kämpfen

Die diesjährige Bezirksmeisterschaft im Hallenradsport fand am vergangenen Wochenende im Schulzentrum in der Halle 1 in Seesen statt. Neun Vereine aus dem Bezirk Braunschweig waren mit 91 Startern vertreten.

Vom „Pfeil“ Rhüden waren an diesem Tag insgesamt 23 Starter aktiv. Gleich fünfmal gab es für den „Pfeil“ den Titel, weitere fünfmal landeten seine Fahrer auf den Plätzen zwei und drei.
In der Schülerklasse U11 starteten Joost Ole Fehlig und Arved Berking. Beide Sportler brachten ihr Programm ruhig und konzentriert auf die Fläche. Arvid Bering belegte mit 20,39 Punkten einen guten 4. Platz und erreichte die Qualifikation zur Landesmeisterschaft der Schüler. Joost Ole Fehlig folgte ihm auf dem 6. Platz. Die Schülerklasse U15 war fest in Rhüdener Hand. Tjark Eggerling und Sjard Fehlig konnten sich in dieser Altersklasse die Gold- und Silbermedaille sichern. Mit ihrer ausgefahrenen Punktzahl konnten sich beide für die nächste Ebene der Schüler qualifizieren.
Bei den Junioren ging Till Eggerling zum ersten Mal an den Start. Mit einem neuen Programm und einer aufgestellten Punktzahl von 103,80 Punkten. Er fuhr sein neues Programm sehr ruhig. Belohnung hierfür war der Titel des Bezirksmeisters und die Qualifikation zur Landesmeisterschaft der Jugend und Elite, die bereits am 27. Februar stattfindet.
Im 1ner der Männer konnte sich auch Sascha Lüder als Bezirksmeister für die Landesmeisterschaft der Jugend und Elite qualifizieren.

Den kompletten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 20. Februar.