Im Schülerpokal mit 1:5 unterlegen

Rhüden (bo). Im Tischtennis-Schüler-Vorgabepokal hatte die erste Schülermannschaft des TSV Rhüden die erste Mannschaft aus Vienenburg zu Gast. Da die Gäste in der Bezirksklasse spielen, wurde schon vorher von einem starken Gegner ausgegangen. Aber dennoch konnten die Spieler Ribbe, Vibrans und Steiner recht gut mithalten, so dass sogar Justin Ribbe ein Spiel gewinnen konnte. Für alle war es aber mal eine Erfahrung, wie es ist, gegen eine deutlich stärkere Mannschaft zu spielen. Am Ende ging das Spiel dann mit 1:5 verloren.