Letztes Auswärtsspiel bei TuS Clausthal-Zellerfeld

Kreisliga Goslar:FCRot-Weiß Rhüden will sich für Niederlage im Pokal revanchieren / Noch eine offene Rechnung

Rhüden (uk). Zum letzten Auswärtsspiel in diesem Jahr reist Kreisliga-Spitzenreiter FC Rhüden in den Oberharz nach Clausthal-Zellerfeld. Im Hinspiel hatten die Oberharzer keine Chance und verloren gegen den FC deutlich mit 9:1. Einige Wochen später dann gastierte der FC zum anstehenden Pokalspiel in Clausthal. Der FCschied überraschend aus. Sven Mai, Trainer der FCer, ist auf den aktuellen Gegner nicht unbedingt gut zu sprechen: „Damals, vor dem verlorenen Pokalspiel habe ich die Clausthaler gebeten, das Spiel zu verlegen. Unser Spiel wurde damals als einziges auf einen Donnerstag gelegt. Die Ansetzung vom Kreis war schon merkwürdig. Ich bat also Kreis und Clausthal, das Spiel zu verlegen, da mir am Donnerstag bis zu neun Spieler nicht zur Verfügung standen. Der Kreis stimmte zu, Clausthal nicht. Nicht besonders sportlich, wie ich finde. Und sehr lustig fand ich auch die Aussage des Trainers von TuS neulich in einer anderen Zeitung. Dort lobte er seine Mannschaft wie ‘toll sie doch eigentlich sind’, schließlich habe man doch den FC Rhüden geschlagen! Das sollte eigentlich Motivation genug für uns sein.“ Personell kann Mai aus dem Vollen schöpfen. Spielbeginn ist um 14 Uhr auf der Sportanlage Ringerhalde.
Im Jugendbereich bestreiten drei FC-Mannschaften ihre Spiele, um die Hallenkreismeisterschaft. Beginnen wird heute von 14 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle von Oker, die G-Jugend. TuS Clausthal-Zellerfeld, SV Union Seesen und der SV Rammelsberg werden die Gegner sein. Die E-Jugend fährt am Sonntag nach Goslar in die Sporthalle Goldene Aue. Sie trifft dort von 9 bis 11.30 Uhr auf die Mannschaften von JSG Harly, TSG Bad Harzburg und MTV Goslar. Die C-Jugend absolviert ihren ersten Spieltag in der Spielhalle von Langelsheim, am Sonntag in der Zeit von 9.30 bis 13 Uhr. Teilnehmende Mannschaften: GSC Goslar, JSG Harly, JSG Bärenkopf und TUS Clausthal-Zellerfeld.