Medaillenregen für die TSV-Schwimmer

Philipp Ertel, Jens Niepel und Carolin Ertel (von links) erschwammen sich bei den Bezirksmeisterschaften sechs Medaillen.

Neun Medaillen und drei persönliche Bestzeiten bei den Bezirksmeisterschaften

Die Meisterschaft des Bezirksschwimmverbandes Braunschweig für die Jugend und Masters wurde über zwei Tage ausgetragen.

Für diese hatten sich im Vorfeld 401 Aktive aus zwanzig Vereinen qualifizierten und gingen auf der Jagd nach Medaillen in das 50-Meter-Wettkampfbecken. 2.045 Einzel- und 22 Staffelstarts wurden am Ende gezählt. Der TSV Rhüden war mit sechs Athleten insgesamt elfmal am Start.
Den ersten Wettkampftag bestritten Jens Niepel (Jahrgang 1984 ), Melanie Niepel (Jahrgang 1987), Mailin Aue (Jahrgang 2008) und Ella Pfister (Jahrgang 2006). Melanie Niepel startete auf der 400-Meter-Freistilstrecke (5:43,25) und sicherte sich gleich in ihrem ersten Wettbewerb die Goldmedaille. Jens Niepel, ebenfalls auf der 400-Meter- Freistilstrecke (5:56,00) unterwegs, erschwamm die Silbermedaille. Ella Pfister trat auf über 100-Meter-Brust an und wurde in 1:49,64 Minuten Fünfte. Mailin Aue war ebenfalls auf dieser Strecke unterwegs und schlug nach 2:05,12 Minuten als Achte an.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Print Ausgabe vom Seesener Beobachters.