Mit einem Elfmeterkrimi startet die neue Saison

In einem spannenden Match besiegte die A-Jugend des FCRhüden ihre Altersgenossen der JSGSeesen-Süd im Pokal nach Elfmeterschießen.

A-Jugend-Kreispokal:Rhüdener setzen sich im Elfmeterschießen mit 8:7 gegen die JSGSeesen-Süd durch

Die Punktrunde ist in den Jugendmannschaften des neuen Nordharzkreises noch nicht eingeläutet, da kam es schon zum altbekannten Duell zwischen dem FC Rot Weiß Rhüden und der JSG Seesen- Süd. Diesmal traten sie im Pokal aufeinander und die Gastgeber setzten sich mit 8:7 nach Elfmeterschießen durch. Einige der Nachwuchskicker war gerade erst aus den Ferien zurück, da mussten die wohl besten A-Jugendmannschaften im Stadtgebiet in der ersten KO-Runde den Sieger ermitteln. Bekanntermaßen ist dieses Derby durch die Freundschaften und Schulbekanntschaften der Spieler immer wieder ein heißes Spiel. So auch diesmal.
Die durch Jahrgangsumstellungen neu zusammengesetzten Mannschaften erwischten zwei völllig unterschiedliche Halbzeiten. Im ersten Abschnitt konnte der FC seine ausgeglichene Leistungsdichte voll ausspielen und ging durch Jonas Ziegenbein nach guten Pass von Felix Gaschler mit 1:0 in Führung. Mitte der ersten Halbzeit konnte Lukas Schlüter per Kopf nach einer Ecke auf 2:0 erhöhen. Kurz vor dem Seitenwechsel setzte Patrick Breithaupt mit einem fulminanten Volleyschuss einen perfekten Schlusspunkt für den FC Rhüden vor der Pause.
Nach der tollen ersten Hälfte, lief die zweite komplett anders ab. Die „Nettejungs“ kamen fast völlig von ihrer Spielweise ab und bauten die JSG selber auf. So war es kein Wunder, dass die Gäste nach den Anschlusstreffern zum 3:1 und 3:2 auch noch den Ausgleich zum 3:3 erzielten. Im anschließenden, schon in der Dämmerung stattfindenden, Elfmeterschießen hatten die Rot-Weißen mit Max Deppe, Patrick Breithaupt, Jonas Ziegenbein, Felix Gaschler und Konstantin Schwarz die sichereren Elfmeterschützen. Ein verschossener Elfmeter der JSG Seesen-Süd brachte dann die Entscheidung. Die glückliche FC-Elf feierte mit den zahlreichen Zuschauern den Einzug in die nächste Runde.
Am Sonnabend beginnt die Jagd auf Tore und Punkte in der Kreisliga. Die A-Jugend des FC Rot Weiß Rhüden erwartet um 17:30 Uhr die TSG Bad Harzburg. In der vergangenen Saison landeten beide Mannschaften in unterschiedlichen Staffeln auf dem zweiten Platz. Ein weiteres spannendes Match sollte also vorprogrammiert sein. Am selben Tag findet mit der Begegnung der JSG Seesen/Bornhausen gegen die JSG Seesen-Süd auch ein Derby im Stadtgebiet statt. Anpfiff dieser Begegnung ist um 14 Uhr im Schildaustadion in Seesen.