Mit „Teamgeist“ bei Union Salzgitter bestehen

Bezirksliga 3: FCRot-Weiß Rhüden vor Auswärtsaufgabe / Zweite Herren amSonntag in Wildemann

Nachdem bereits am gestrigen Freitag die Ü40-Senioren des FC Rot-Weiß Rhüden das Punktspielwochenende beim SV Union Seesen eröffnet haben und eine 0:3-Niederlage kassierten, folgen heute und morgen weitere sieben Spiele mit FC-Beteiligung.

Von UlrichKiehne

Rhüden. Die erste Herren des FCRot-Weiß muss in der Bezirksliga 3 beim SV Union Salzgitter ran. Das Hinspiel verloren die Rhüdener im Oktober glatt mit 0:3. Auch morgen dürfte es schwer werden, beim aktuellen Tabellenelften zu punkten. FC-Trainer Sven Mai setzt daher auf den Teamgeist. „Wir haben in den vergangenen Tagen viel für die Kameradschaft getan und auch gut trainiert.Von daher hoffen wir einfach auf ein gutes Ergebnis.“ Das Match wird imUnion-Stadion am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen. Die zweite Herren der Rot-Weißen spielt parallel dazu bei der TSG Wildemann und hofft nach demSieg unter der Woche gegen denTSKVGoslar II auf ein weiteres positives Resultat.
Heute Nachmittag spielt die Alte Herren der Rot-Weißen um 17.30 Uhr bei der SGIldehausen-Kirchberg. Die Rot-Weißen haben genauso wie dieGastgeber in dieserSaison immer wieder mit Personalproblemen zu kämpfen, daher wird für Sieg und Niederlage wohl auch das aktuelle Aufgebot entscheiden. Das Spiel wird auf dem Rasenplatz in Kirchberg ausgetragen. Nachzutragen bleibt die 2:4-Niederlage der Rot-Weiß-Altherren vom vergangenen Sonnabend. Trotz zahlreicher Ausfälle trat der FCin Harlingerode an und verkaufte sich gut. Die beiden Treffer steuerten Dirk Schröter und Mike Ewig bei.
Im Jugendbereich stehen heute Nachmittag folgende Paarungen an: FC-D-Junioren – JSGBärenkopf II (14 Uhr), JSFSeesen-Süd – FC-B-Junioren (14 Uhr), FC-C-Junioren – JSG Neiletal (15.30 Uhr) und JSG Seesen – FC-E-Junioren (16 Uhr).