„Pfeile“ verteidigen ihren Titel

Die siegreiche Mannschaft des „Pfeil“ Rhüden. (Foto: bo)

Kunstradfahren: Landespokal geht wieder nach Rhüden

Am gestrigen Sonntag, konnte der RKV „Pfeil“ Rhüden erneut den Mannschafts-Pokal des Landesverbands Kunstradsport mit nach Hause bringen. Der RKV „Pfeil“ Hattorf zeichnete in diesem Jahr für die Ausrichtung des 4. Laufes der Pokalserie des RKB „Solidarität“ Niedersachsen verantwortlich. In den Einzelwertungen konnten die Rhüdener 7 erste, 7 zweite und 5 dritte Plätz erringen. Ferner waren bei 33 Starts der Rhüdener Aktiven 16 persönliche Bestleistungen zu verzeichnen.
Erste Plätze im Einer Kunstfahren gingen an Sascha Lüder, Pia Fricke, Tjark Eggerling und Till Eggerling. Bei den Vierer-Mannschaften siegten die Schüler mit Tjark Eggerling, Sjard Fehlig, Angelina Hurlemann und Lena Fricke, die offene Klasse mit Janine Sander, Natascha Rothe, Ernst Robert Pahl, Sascha Lüder und die Vierer der Juniorinnen mit Jasmin Sander, Anna-Lena Weßling, Maike Niepel und Annalena Rose.
Trainer und Betreuer zeigten sich stolz und zufrieden mit den Ergebnissen ihrer Schützlinge im Einzelnen und in der Gesamtheit.