Rhüdens B-Jugend gewinnt das Pokalmatch 3:1

Rhüden (bo). Wetterbedingt sind momentan für alle Fußballer Ausfälle an der Tagesordnung. Die B-Jugend des FC Rot Weiß Rhüden konnte indes zu ihrem Kreisturnierspiel (Pokalspiel im Turniermodus) bei der JSG Harlingerode/Göttingerode antreten. Arbeitsbedingt musste Trainer Uwe Gaschler passen. So sprang Betreuer Andreas Schlüter ein. Von der Papierform her die JSG nicht so stark einzuschätzen. Aber laut ihrem Trainer musste er bisher immer einige Spieler an die eigene A-Jugend abgeben. Diesmal hatte er aber alle an Bord und das merkten die Rhüdener sofort. Brannte es doch in der ersten Halbzeit das eine oder andere Mal lichterloh im Strafraum der Rot-Weißen. Aber die hervorragend aufgelegten Abwehr vor Torwart Thomas Halmanseder mit Stefan Wagner, Tobias Gebrich, Benni Hoss und Lukas Schlüter hatten an diesem Tag das Glück des Tüchtigen. So spielten sie wie so oft einen erfreulichen Offensivfuss­ball. Leider sprang in der ersten Halbzeit kein zählbarer Erfolg heraus. Trotz schöner Spielzüge des durchsetzungsfähigen Mittelfeldes um Felix Gaschler und Sadrick Gomez-Stevens die die Techniker Maximilian Kneb und Christian Jürries immer wieder mit Pässen fütterten. Der Angriff im Rotationsverfahren machte sehr viel Raum frei. So waren Ronny Haas, Max Deppe, Dominik Behnke und Patrick Breithaupt ständig unterwegs. Dennoch dauerte es bis zur 48. Minute als Lukas Schlüter mit einem seiner Vorstöße bis an die Grundlinie gelangte und die Flanke von Dominik Behnke per Kopf verwandelt wurde. Leider gab es durch eine Unaufmerksamkeit nach wenigen Minuten den Ausgleich. Nun machte sich wieder die Moral der Mannschaft bemerkbar. Ein ums andere Mal versetzten sie technisch gut gestaffelt die JSG. Wiederum nach einer Vorarbeit von Lukas Schlüter konnte Max Deppe zum 1:2 einschießen. Nun waren die Rhüdener im Lauf. Bei den Hausherren machten sich konditionelle Probleme auf. Die „Nettejungs“ machten aber weiter Druck. Leider bescherten sie mit massig vergebenen Großchancen ihren Fans ein wenig Unbehagen. Bis wieder Max Deppe nach Vorarbeit von Sadrick Gomez-Stevens zum erlösenden 1:3 einschießen konnte. Damit ist die B-Jugend des FC Rot-Weiß Rhüden Tabellenführer.