Sportabzeichen werden wieder abgenommen

Rhüden (bo). Ab Montag, 14. Mai, bietet der TSV Rhüden auf dem Schulgelände „Am Wiesenbruch“ wieder Training und Prüfung für das Deutsche Sportabzeichen an. Die Verantwortlichen stehen für die Jugend von 17 bis 18 Uhr und für Erwachsene ab 18 Uhr zur Verfügung.
Wie inzwischen bekannt sein dürfte, sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen. Unsere Empfehlung lautet: Rechtzeitig mit dem Training beginnen, denn das Sportabzeichen ist ein Leistungsabzeichen und wird nicht geschenkt.
Erfolgreiche Teilnehmer im vergangenen Jahr waren: Jugend-Bronze: Bastian Baldczus, Carolin Böhm, Rebecca Böhm, Saskia Brandes, Till Eggerling, Sjard Fehlig, Milane Giebeler, Annabel Grube, Vernice Heise, Kimberly Porschke, Justine Probst, Sina-Marie Pülm, Neele Ribbe.
Silber: Melissa Bierwirth, Pia Hardenberg, Vilana-May Heise, Silas Mikosch, Ole Schellmann.
Gold: Timon Aue, Hannah Mislter, Ann-Cathrin Pülm.
Wiederholung: Jonas Brunswig (4), Dorothea Maryniok (4), Sören Titze (4), Lisa Böhm (5), Philipp Ertel (5), Hendrik Lawes (5), Patrick Tiefenberg (5), Sarah-Marie Tiefenberg (5), Ann-Christin Lawes (7) und Carolin Ertel (8).
Erwachsene-Bronze: Stefanie Hirschfeld, Kirsten Kirchhoff, Kathrin Lippert, Anabela Passadouro de Jesus.
Wiederholung: Frank Harenberg, Thomar Leupold.
Silber: Friedrich von Petersdorff, Peter Tiefenberg, Sonja Tiefenberg.
Wiederholung: Martin Aue, Susanne Maryniok.
Gold: Hartumt Jürgens, Bernd Tiefenberg.
Wiederholung: Birgit Aue (6), Daniela Tiefenberg (6), Frauke Lawes (7), Gabriele Ertel (10), Renate Fehlig (19), Almut Jürgens (20), Christa Sackritz (20), Renate Laumann (21), Karin Jürries (22), Regina Ertel (26), Hildegard Lüders (26), Doris Graf (30), Achim Bencke (34), Gerd Syniawa (34), Lieselotte Böhm (39), Irma Pülm (40), Elke Sperling (40), Gabriele Probst (41), Günther Brunke (42) und Christel Thielmann (43).