TSV Rhüden gewinnt 9:6 gegen Wildemann

Rhüden (bo). Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Rhüden hat im letzten Punktspiel der Saison gegen die zweite Vertretung der TSG Wildemann mit 9:6 gewonnen. In der Stammbesetzung Andreas Kaufhold, Detlef Gertz, Frank Harenberg, Michael Fritz, Thomas Leupold und Achim Pagel konnte der Sieg eingefahren werden. Garant für diesen Sieg war das obere Paarkreuz wobei Kaufhold und Gertz jeweils gegen Brunds und Wiedemann klare Siege erzielen konnten. Auch Leupold blieb in seinen beiden Einzeln ungeschlagen. Die weiteren Punkte besorgten Pagel im Einzel sowie Gertz/Hardenberg und Leupold/Pagel im Doppel.
Mit 23:17 Punkten belegten die TSVer in der Kreisliga-Endabrechnung einen sehr guten vierten Tabellenplatz.

Die 4. Herren-Mannschaft hatte in der Aufstellung Felix Rohrbach, Mario Müller, Mathias Heise, Bettina Sander und Simone Haas gegen Othfresen und Buntenbock keine Chance und verlor beide Spiele glatt mit 0:6 Punkten. Hier steht nun noch das Spiel gegen den MTV Goslar 6 auf dem Programm.