TSVer feiern zwei Meisterschaften

Tischtennis: 1. Herren- und 2. Schülermannschaft belegen Platz 1 in ihren Staffeln

Die Tischtennis-Abteilung des TSV Rhüden kann durchaus positiv auf die abgelaufene Saison zurückblicken. Das 1. Damenteam belegte als Aufsteiger in der Bezirksliga mit 6:26 Punkten den vorletzten Platz. Sabine Rohrbach belegte mit 26:7-Spielen Platz drei der besten Spielerinnen.

Sie hofft gemeinsam mit Beate Opfermann, Katharina Pagel, Angela Seibt und Barbara Kaufmann noch auf den Klassenverbleib in einer möglichen Relegation.
Das 2. Damenteam konnte in der 1. Kreisklasse mit 10:6-Punkten einen tollen zweiten Platz belegen. Das Team stellte mit Franziska Gaul (14:3) und Melanie Michel (13:3) ebenfalls zwei Spielerinnen unter den Top vier des Ligarankings. Auch Bettina Sander und Simone Haas haben Anteil an diesem tollen Erfolg.
Den sprichwörtlichen Vogel abgeschossen hat allerdings die 1. Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse. Detlef Gertz, Andreas Kaufhold, Marc Vibrans und Justin Ribbe spielten eine überragende Saison und belegten mit 35:1 Punkten den ersten Platz und bescherten sich somit den Aufstieg in die Kreisliga. Hier belegen Gertz (34:2) und Kaufhold (25:2) die beiden ersten Plätze in der Tabelle der besten Spieler.
Die 2. Herren konnte mit Frank Harenberg, Michael Fritz, Thomas Leupold und Cathleen Hoffmann mit 19:17 Punkten den 6. Platz in der 2. Kreisklasse A erspielen. Das arg gebeutelte 3. Herrenteam konnte am Saisonende den Klassenerhalt in der 3. Kreisklasse A feiern. Kevin Rautenstrauch, Konstantin Tsakiris, Egon Braun, Bernhard Mirwald und nicht zu vergessen Eckhard Tiemann (in der Hinrunde) belegten am Ende mit 10:22 Punkten einen guten 7. Tabellenplatz.
Die 4. Herren spielte mit Andreas Voigt, Malte Sander, Andy Reinecke, Thorsten Struß, Sven Ladwig und Frank Hencken. Am Ende stand ein 6. Platz mit 10:18 Punkten in der 4. Kreisklasse A zu Buche. Die 5. Herren konnte in der 5. Kreisklasse A mit 2:26-Punkten lediglich den vorletzten Platz belegen. Daniel Schumann, Mathias Heise, Ursula Hoffmann und Mario Müller waren aber immer einsatzbereit und mit Elan bei der Sache.
Das 1. Schülerteam mit Domenik Haas, Joel Rose und Jannik Ewig konnten in der Schüler Staffel A in der Rückrunde mit 9:5 Punkten den 3. Platz belegen. Hier war Joel Rose mit 13:2 gewonnenen Spielen immerhin zweitbester aller Spieler. Das gemischte 2. Schülerteam mit Milane Giebeler (8:1), Jasmin Stein (5:1), Pascal Engelhardt (8:1), Justin Probst (8:2), Kira Mikosch (5:1) und Niclas Bandura belegte in der Staffel B mit 14:0 Punkten den 1. Platz und sicherte sich somit die Rückrundenmeisterschaft.