TSV Rhüden erfolgreich

Tischtennis: 1. Herren bislang ohne Punktverlust

Die Tischtennis-Damen des TSV Rhüden mit Beate Opfermann, Katharina Pagel, Barbara Kaufmann und Angela Lehmeier-Seibt konnten in der Kreisliga gegen die zweite Vertretung aus Astfeld ein 5:5 erspielen. Sämtliche Spielerinnen konnten in den Einzeln punkten. Das zweite Damenteam siegte gegen den ESV Seesen II in der 1. Kreisklasse mit Franziska Gaul, Melanie Michel und Simone Haas mit 6:4. Es war der zweite Saisonsieg für die Rhüdener. Hier waren Gaul, Michel (2) und Haas (1) im Einzel sowie Gaul/Michel im Doppel erfolgreich.

Die 1. Herrenmannschaft des TSV Rhüden hat im zweiten Spiel der Kreisliga den zweiten Sieg bei der 2. Vertretung in Dörnten errungen. Detlef Gertz, Frank Harenberg, Justin Ribbe und Marc Vibrans konnten einen klaren 7:2-Erfolg feiern. Am Mittwoch gab es dann gleich den nächsten Sieg hinterher. Im Heimspiel gegen den TSV Mechtshausen II siegte das Team mit 7:0. Die beiden Doppel Ribbe/Vibrans und Harenberg/Gertz konnten durch Siege in beiden Begegnungen den Grundstein für die Erfolge legen. In den Einzelspielen punktete Detlef Gertz jeweils doppelt. Die Jugendspieler Justin Ribbe und Marc Vibrans waren jeweils einmal erfolgreich. Gegen Dörnten steuerte Frank Harenberg, gegen Mechtshausen Andreas Kaufhold den siebten Punkt bei. Der TSV steht nun hinter Spitzenreiter MTV Bettingerode III auf dem zweiten Rang, allerdings mit zwei weniger absolvierten Begegnungen.
Das vierte Herrenteam mit Malte Sander, Andreas Voigt, Thorsten Struß und Frank Hencken hatte beim 0:7 gegen Oker VIII deutlich das Nachsehen. Das dritte Schülerteam mit Domenik Haas, Niclas Bandura und Jannig Ewig konnte dagegen den ersten Saisonsieg einfahren. Gegen die Schülerinnen aus Kirchberg gelang ein 6:1-Heimerfolg. Haas, Bandura, Ewig (2) im Einzel sowie Haas/Ewig im Doppel waren für den TSV erfolgreich.