Weiteres Ü40-Derby: FCer wollen sich Titel sichern

Senioren der SG Bornhausen / Engelade-Bilderlahe bestreiten Heimspiel gegen den FC Rhüden

Bornhausen / Engelade / Bilderlahe / Rhüden (Wei.) Am Freitagabend erwartet die Ü40-Elf der SG Bornhausen / Engelade-Bilderlahe den FC Rot-Weiß Rhüden zum letzten Punktspiel. Die SG-Kicker aus den beiden Stammvereinen MTV Bornhausen und dem SV Engelade-Bilderlahe haben in ihrer ersten gemeinsamen Saison bisher eine ausgezeichnete Spielzeit absolviert. Im Moment steht die SG-Elf einen Zähler hinter dem FC Rhüden auf dem zweiten Platz. Von Beginn an war sie immer unter den ersten drei Teams der Kreisklassenstaffel 3 zu finden. So werden die Ü40-Kicker um Coach Frank Weihberg auch am Freitag nach dem Spiel gegen den vermutlich kommenden Staffelmeister FC Rhüden in der Abschlusstabelle auf einem dieser drei Plätze landen. Verzichten müssen die SGer am Freitag jedenfall auf den verletzten Torwart André Loss, Thorsten Marquardt, Michael Sopalla, Kapitän Claudio Urru sowie auf Jürgen Zimmermann, der sich im letzten Spitzenspiel gegen Union Seesen (2:0) einen Zeh des rechten Fußes gebrochen hat. Dennoch hofft Frank Weihberg, eine schlagkräftige Truppe aufzustellen, um dem Tabellenführer Paroli zu bieten. Das Hinspiel konnte der FC in einem offenen Schlagabtausch mit 4:2 Toren für sich entscheiden.
Wegen derJahreshauptversammlung des SV Engelade-Bilderlahe am Freitag wurde das Spiel kurzfristig mit der Zusage des FC Rhüden um eine Stunde vorverlegt. Die Partie wird am Freitagabend um 18 Uhr auf dem Sportplatz in Bilderlahe angepfiffen.