Wiederholter Sieg für „Pfeil Rhüden

Landespokal: Radsportler aus Rhüden auch 2012 nicht zu stoppen

Beim vierten Lauf des Landespokals des RKB „Solidarität“ Niedersachsen, in Hattorf am gestrigen Tag, konnten die Radsportler aus Rhüden die Leistungen der vorherigen Läufe bestätigen und zum Großteil verbessern. Sportler aus 7 Vereinen des Verbandes hatten zu der Veranstaltung gemeldet. Bei dem Wettkampf, welcher vom RKV „Pfeil Hattorf“ gut organisiert wurde, konnten die Aktiven des „Pfeil“ sensationelle 9 erste, 4 zweite und 3 dritte Plätze in der Gesamtwertung einfahren.
Die Pokalsieger sind:
1er Kunstfahren: Pia Fricke, Julian Harenberg, Sascha Lüder und Till Eggerling, Anna Plumb
2er Kunstfahren: die Paarung Flügge / Fiedler,
4er Kunstfahren: die Mannschaft in der offenen Klasse mit S. Lüder, E.R. Pahl, N. Klöppner, J. Sander, bei den Juniorinnen J. Sander, A. Weßling, M. Niepel, S. M. Tiefenberg und bei den Schülern T. Eggerling, S. Fehlig, M. Löffler, J. Harenberg
Hier die endgültige Platzierung in der Mannschaftswertung: Platz eins für den „Pfeil“ Rhüden mit 500 Punkten, Platz zwei für Hattorf mit 292 gefolgt von Hörden mit 211 Punkten, Kaierde mit 192 Punkten, Förste 133 Punkten Grünenplan mit 72 Punkten und Wolfsburg mit 59 Punkten.
Hier die Platzierungen:
Platz 1: „Pfeil“ Rhüden 500 Punkte
Platz 2: „Pfeil“ Hattorf
292 Punkte
Platz 3„Adler“ Hörden 211 Punkte
Platz 4 „Freiheit“ Kaierde 192 Punkte
Platz 5 „Frisch Auf“ Förste
133 Punkte
Platz 6: „Frisch Auf“ Grünenplan
72 Punkte
Platz 7 „TV Jahn“ Wolfsburg
59 Punkte