1. Schlewecker Umwelttag mit großer Infomeile

Schlewecke (kno). Premiere in Schlewecke: Dort geht am Samstag, 2. Juni, der 1. Umwelttag über die Bühne. Dazu laden der Ortsrat gemeinsam mit Ortsfeuerwehr, Kyffhäuser-Kameradschaft und evangelischer Kirchengemeinde sowie viele weitere helfende Hände aus der Einwohnerschaft ein.
Die Veranstaltung beginnt um 8.30 Uhr mit dem Treffen am Feuerwehrgerätehaus sowie der Ausgabe der Müllsäcke und Handschuhe zum Sammeln von Müll in der Ortschaft und auf den ortsauswärts führenden Feldwegen. Gegen 11.30 Uhr soll diese Aktion beendet sein; gegen 12 Uhr will man sich bei einem gemeinsamen Mittagessen bei Pastor Dennis Sindermann stärken. Es gibt Pasta mit verschiedenen Soßen. In der Kirche wird eine Ausstellung zum Thema Bewahrung der Schöpfung zu sehen sein, die die Konfirmanden passend zum Thema Umwelttag erarbeitet haben. Für die Kinder startet ein buntes Programm mit Mal- und Bastelecke, Einsäen von Wiesenblumen und auch dem richtigen Bestücken der „Gläsernen Mülltonne“ des ZAH. Auch ein Müllauto wird zu Demonstrationszwecken vor Ort sein sowie ein Infostand zum Thema Umwelt – Abfall – Wasser für Groß und Klein mit vielen wertvollen Informationsblättern zum Mitnehmen. Ebenso wird der Infowagen der Jägerschaft Bockenem da sein, der Einblicke in die reichhaltige und schützenswerte Tierwelt im Ambergau gewährt. Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und frisch gebackene Waffeln.
Der Erlös dieses Tages ist für ein neues Spielgerät auf dem Schlewecker Spielplatz bestimmt. Natürlich ist es beim Umwelttag wichtig, dass jeder sein Geschirr, Trinkbecher und Besteck mitbringt: Müll zu vermeiden ist schließlich oberstes Gebot. „Wir wünschen uns, mit dieser Aktion Menschen zu sensibilisieren, was die Vermeidung von Müll und den schonenden Umgang mit unseren wertvollen Ressourcen betrifft“, sagt Ortsbürgermeisterin Ulrike Schumann.