„Gospel Unity“ und Musikzug Bockenem begeistern

Chorleiterin der „Gospel unity“: Ulrike Bourehil.

Gemeinsames Konzert in Schlewecker Marienkirche kommt gut an

Zum Auftakt ihrer Konzerte im Jahr 2013 zog es die Königsdahlumer „Gospel Unity“ in die Marienkirche nach Schlewecke. Die insgesamt zirka 45 Sänger und Sängerinnen begeistern bereits seit zwölf Jahren ihre Zuhörer und haben nicht nur in Bockenem eine große Anhängerschaft gefunden. Und so lief es auch in Schlewecke wieder bestens. Nach ein paar einführenden Worten von Pastor Dennis Sindermann ging es es gleich richtig los.
Bereits beim zweiten Lied „Rock my soul“ ging das Publikum voll mit, stand von seinen Plätzen auf und wippte im Takt mit - so wie es bei einem Gospelkonzert sein sollte. Die Stimmung war somit gleich prächtig. Der Gospelchor präsentierte auch wieder einige afrikanische Lieder, die sie unter anderem für ihre Reise durch Südafrika in den vergangenen beiden Jahren einstudierten.
Besonders an diesem Konzert war, dass auch der Musikzug Bockenem mit von der Partie war. Einige Lieder wurden gemeinsam gespielt, was ebenfalls hervorragend ankam. „Erst gestern haben wir gemeinsam geprobt“, so der Leiter des Musikzuges, Thomas Linde. Schon in der Vergangenheit waren „Gospel unity“ und Musikzug vereinzelt gemeinsam aufgetreten. Nicht übel genommen wurde den beiden Gruppen ein kleiner Aussetzer kurz vor dem Schluss des Konzertes. „Wir wussten einfach nicht mehr das Ende des Liedes“, amüsierte sich Lothar Stark, Vorsitzender des Fördervereins des Musikzuges und selbst aktiver Bläser. Das Publikum nahm es ebenfalls mit Humor zur Kenntnis, eine Zugabe durfte am Ende selbstverständlich nicht fehlen:.
Mit dem Besuch waren die Verantwortlichen grundsätzlich zufrieden, auch „wenn es ein paar mehr hätten sein können“, wie es Lothar Stark ausdrückte.

Weitere Termine:
Sonntag, 3. Februar, 18 Uhr: St. Nikolaikirche Mechtshausen,
Sonntag, 3. März, 17 Uhr: St. Georgkirche Bad Salzdetfurth,
Freitag, 19. April, 19.30 Uhr: St. Martinikirche Rhüden,
Freitag, 24. Mai, 19.30 Uhr: St. Pauluskirche Himmelsthür,
Freitag, 30. August, 19.30 Uhr: St. Pankratiuskirche Engelade.