22. Hallenbosselturnier in Bornhausen

Beim nunmehr 22. Hallenbosselturnier des MTV Bornhausen wird wieder die Daube ins Visier genommen. (Foto: Altenhoff)

MTV lädt vom 8. bis 10. November ein / Vereine und Gruppen können sich anmelden

Wenn die Tage kürzer und die Abende länger werden, immer dann beginnen beim MTV Bornhausen die Vorbereitungen für das beliebte Hallenbossel-Turnier. Nunmehr steht das 22. Turnier an, und die aktive Bosselabteilung hofft auch in diesem Jahr wieder auf eine rege Beteiligung, mithin auf viele teilnehmende Mannschaften. Ziel ist es erneut, bei sportlichem Treiben Gedanken auszutauschen und den Zusammenhalt der Vereine und Verbände zu pflegen.
Als Termin ist das Wochenende vom 8. bis 10. November vorgesehen. Die Vorrundenspiele sollen am Donnerstag- und am Freitagabend und die Endspiele dann am Sonnabendnachmittag durchgeführt werden. Die Teilnehmerzahl in der Vorrunde ist begrenzt auf je 21 Mannschaften. Terminwünsche bezüglich des Spieltages werden nach Eingang der Anmeldungen vorgenommen.
Jede Mannschaft besteht aus vier Personen, wobei jeder Verein beziehungsweise jede Gruppe durchaus mehrere Mannschaften melden kann. Falls gewünscht, kann nach Absprache mit Volkmar Witte an den Wochenenden vor dem Turnier in der Bornhäuser Turnhalle ein wenig geübt werden.
Aber nicht nur die Erwachsenen sollen in sportlicher Weise ihre Geschicklichkeit mit der Bossel zeigen, auch für den Nachwuchs, das heißt für alle Jugendlichen bis zum 13. Lebensjahr, möchte der MTV Bornhausen wieder ein Turnier organisieren. Dieses soll dann am Donnerstag, 8. November, von 16 bis 19 Uhr ebenfalls in der Bornhäuser Turnhalle stattfinden.
Weitere Informationen gibt es nach Eingang der Meldungen. Anmeldungen nehmen bis spätestens 1. November Arthur Golke, Telefon (05381) 5936, oder Rolf Werner, Telefon (05381) 2195, entgegen.