22-jähriger Bornhäuser flüchtet vor Polizei

Ohne Führerschein und unter Drogen gefahren

Seesen (bo). Am Sonntag, gegen 23.35 Uhr, sollte von einer Seesener Funkstreifenbesatzung in der Waisenhausstraße ein Führer eines Kraftrades angehalten und überprüft werden. Als die Person, es handelte sich dabei, wie sich später herausstellte, um einen 22-jährigen Mann aus Bornhausen, dieses bemerkte, versuchte er sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Er flüchtete anschließend in das Wohngebiet um die Bergstraße und konnte letztendlich in der Gerhart-Hauptmann-Straße von den Beamten gestellt werden. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass aufgrund von Bauartveränderungen eine erhebliche Leistungssteigerung erzielt wurde. Darüber hinaus stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und das er das Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt hatte. Das Mofa wurde anschließend sichergestellt und dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen sowie ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Drogeneinfluss sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die weiteren polizeilichen Ermittlungen dauern an.