40 Jahre Quasimodo Knöterich

Wann? 01.11.2014 20:00 Uhr

Wo? Schulzentrum, St.-Annen-Straße, 38723 Seesen DE
Seesen: Schulzentrum |

Seesens Skiffleband feiert am 1. November mit einem großen Konzert in der Aula des Schulzentrums

Just als Bundestrainer Helmut Schön mit seinen Kickern in München die Weltkrone im Fußball anpeilte, da trafen sich im Wilhelm-Busch-Dorf Mechtshausen vier bärtige und trinkfeste Mannsbilder zum geselligen Gelage. Das Quartett entlockte diversen Küchengeräten wohlfeile Klänge, strickte dazu diverse sinnfreie Verse und wandelte so auf den Spuren von Insterburg & Co. Doch schon bald tauschten die Sängerbarden, die sich fortan QUASIMODO KNÖTERICH nannten, die Kücheninstrumente gegen Gitarre, Teebass, Waschbrett und Kazoo ein und tingelten als Skiffleband durch die Lande.
Mit Traditionals aus aller Welt sowie eigenen Songs versprühten sie bei Festivitäten jedweder Art – sie schreckten weder vor Hochzeiten noch vor Auftritten in Funk und Fernsehen zurück – gute Laune und bürsteten sogar in England kräftig gegen den Strich.
Im Laufe von vier Jahrzehnten avancierte der Klangkörper zum Sextett und stockte auch sein instrumentales Arsenal auf. Ihren 40. Bandgeburtstag feiern die „Quasis“ mit einer Riesensause. Die Gäste dürfen sich auf eine kurzweilige Partie mit langjährigen Wegbegleitern der Band und musikalischen Überraschungen freuen. Darüber hinaus wird die Jazzpolizei aus Berlin dafür sorgen, dass der Abend in ungeordneten Bahnen verläuft.
Highlights der Band: Zwei Abstecher mit Auftritten in der Partnerstadt Wantage, gemeinsame Gigs mit der schottischen Band „The McCalmans“ beim Kulturforum Seesen.
Fünf CDs: Just For Fun, More Fun, Funtastisch, Fun Goes On, Fundskerle.
Live-Auftritte in diversen Radiostationen (unter anderem. NDR II und NDR I). TV-Aufnahmen in Seesen und Bad Grund (Hübichenstein) für die ARD-Produktion „Eine Harzreise im Winter“.
Ein Ende der Band ist nicht in Sicht –aktuelles Motto: „It's too late to stop now!“ Gefeiert wird das 40-jährige Bestehen der Band übrigens am Sonnabend, 1. November, mit einem großen Konzert in der Aula im Schulzentrum Seesen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.
Als Gäste begrüßen die Knöteriche die Jazzpolizei Berlin. Karten für dieses außergewöhnliche Konzert gibt es beim Seesener „Beobachter“.