5.000 Euro für Seesens Vereine

Die Vertreter der Seesener Vereine mit den Vorstandsmitgliedern während der Spendenübergabe.

Wolfgang Keunecke von der Seesener Volksbank überreicht Spenden aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens

Am Donnerstag wurden Vereinen aus Seesen und der Region vom Vorstandsmitglied der Volksbank, Wolfgang Keunecke, die Spenden aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens überreicht. „Wir freuen uns, dass wir den Vereinen diese Geldspenden übergeben und damit die Vereinsarbeit fördern können“, betonte Wolfgang Keunecke.

Insgesamt waren 5.000 Euro an folgende Vereine übergeben worden: Musik-Point Seesen, MTV Seesen mit seinen Leichtathletik- und Orientierungslauf-Abteilungen, SSV Seesener Schützenverein, Junge Bühne Seesen, Harzklub (mit den Zweigvereinen Seesen, Ildehausen, Mechtshausen-Rhüden und Gittelde), der Paritätische Seesen, Förderverein für sinfonische Blasmusik in Seesen, Eltern- und Förderverein des Kindergartens am Spottberg, Förderverein der Sehusaschule Seesen, Verein der Natur- und Heimatfreunde Rhüden am Harz, Städtepartnerschaftsverein Seesen-Wantage, Rad- und Kraftfahrverein „Pfeil“ Rhüden, Tisch-Tennis-Klub Gittelde-Teichhütte von 1966 und Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg.
Wolfgang Keunecke würdigte die ehrenamtliche Arbeit der Vereinsmitglieder, die in der Gesellschaft eine wichtige Funktion erfüllen. „Nur durch Spendengelder sind Projekte teilweise noch durchführbar und dass wir jedes Jahr die Reinerträge zur Verfügung haben, ist nicht zuletzt unseren Mitgliedern und Kunden zu verdanken.” Weiter berichtete Keunecke, dass auch dieses Mal wieder die 68 Kinder- und Jugendfeuerwehren im gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank mit insgesamt 13.600 Euro unterstützt und weitere 90 Projekte in regionalen Vereinen, Schulen, Kindergärten sowie sozialen und kulturellen Einrichtungen durch die Reinerträge gefördert werden.
Das Gewinnsparen erfreut sich schon seit Jahrzehnten großer Beliebtheit bei den Mitgliedern und Kunden in der Region. Momentan werden rund 22.000 Gewinnsparlose unterhalten. Ein Los kostet fünf Euro. Davon wird ein Euro pro Los für gemeinnützige Zwecke verwendet.
Die restlichen vier Euro werden gespart. Vom Auto bis zum Reisegutschein können viele tolle Sachpreise gewonnen werden. Aber auch Geldgewinne bis zu 25.000 Euro sind möglich.
Keunecke verwies auf die Sonderverlosung im April, bei der es sechs Audi A3 Cabrio zu gewinnen gibt.
Im vergangenen Jahr hatte die Volksbank anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums die „Mehr Werte für Menschen-Stiftung” gegründet, die ebenfalls den Menschen der Region und den Vereinen zugute kommt. „Damit machen wir deutlich, wie sehr uns das Wohl der Menschen in unserer Region am Herzen liegt. Wir wollen damit ein Zeichen setzen für die Werte unserer Genossenschaft“, erklärt das Vorstandsmitglied. „Daraus ist ersichtlich, dass die Volksbank mit den Regionen Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Langelsheim und Seesen nicht nur dezentral aufgestellt ist, sondern auch dezentral fördert.”
Am Ende hatte Wolfgang Keunecke alle Gäste zum Wandertag am morgigen Sonntag eingeladen. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr auf dem Volksbank-Parkplatz.