8. Schlauchboot-Rennen steht bevor

Am 11. Juni wird das 8. Schlauchbootrennen auf dem  Schlossteich ausgerichtet. Die Reservistenkameradschaft hofft auf viele Teams, die sich für den spaßigen Wettstreit anmelden.

Rüdiger und Stefan Ahrens von der Reservistenkameradschaft nehmen ab sofort Anmeldungen entgegen

Am Sonnabend, 11 Juni, steht in der Stadt Seesen das 8. Seesener Schlauchboot­rennen der Reservistenkameradschaft Sehusa Seesen in den Startlöchern. Der Teilnehmerkreis ist nicht begrenzt. Jeder, der Lust und Laune hat, kann also mitmachen.

Wie immer findet die Veranstaltung auf dem Schlossteich hinter dem Städtischen Museum statt. Am Wettkampftag, der von 11 bis 17 Uhr dauern sollte, wird eine Strecke von 300 Metern mit Bojen abgesteckt sein. Diese gilt es im Schlauchboot möglichst schnell zu absolvieren.
Apropos Mannschaften (bestehen aus vier Personen): Gleich ob Reservistenkameradschaft, Behörden, Firmen, Vereine oder Privatpersonen alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Die drei erstplatzierten Mannschaften erhalten einen Pokal, die ersten fünf Mannschaften eine Urkunde. Die erstplatzierte Jugendmannschaft kann sich über einen McDonalds-Gutschein freuen. Alle Jugendmannschaften erhalten eine Urkunde. Das Startgeld beträgt pro Team und Start fünf Euro.
Für die nötige Stärkung ist gesorgt. Erbsensuppe, Bratwurst, Steaks, Kaffee und Kuchen sowie gekühlte Getränke stehen bereit. Auch diesmal ist eine Info-Meile auf der Skateranlage für die Besucher aufgebaut. Klar, dass sich die RK Sehusa Seesen über eine rege Beteiligung an dieser Veranstaltung freuen würde.
Anmeldungen, diese werden übrigens bis zum 6. Juni erbeten, an Rüdiger Ahrens, Telefon (05381) 7859517, sowie E-Mail: ruediger.ahrens@onlinehome.de oder Stefan Ahrens, Telefon (05384) 90906, 0176-78707961, E-Mail stefanahrens@t-online.de.