Abschluss der Sternsingeraktion

Die Sternsinger mit den Begleitern vor dem Segensgang durch die Gemeinden.

Mit insgesamt 9.700 Euro Spenden wurde das hervorragende Ergebnis der letzten Jahre wieder erreicht

Während der Heiligen Messe in Seesen bedankte sich Pastor Bernhard bei allen Beteiligten an der diesjährigen Sternsingeraktion „Segen bringen – Segen sein”. Mit 6.100 Euro in Seesen und 3.600 Euro in Bockenem zugunsten der vom Klima benachteiligten Regionen in Kenia wurde das Ergebnis der letzten Jahre wieder erreicht. Den großzügigen Spendern dankte Pastor Bernhard herzlich. Sein besonderer Dank galt den kleinen Königinnen und Königen, die den Segensspruch 20*C+M+B+17 allein in Seesen und seinen Ortsteilen mehr als 350-mal über Türen und Pforten anbrachten, mitunter auch erst beim zweiten Anlauf.