Abschlusswanderung samt Pferdeschlitten

Mit dem Pferdeschlitten durch die verschneite Winterlandschaft

HVV Bornhausen beendet das Jahr 2010 mit frostiger Tour / Gemütlicher Ausklang in Heidbergköte

Bornhausen (TW). Der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) Bornhausen hatte jetzt mit der Abschlusswanderung 2010 nochmals eine für alle Teilnehmer Spaß bringende Aktion am Ende eines erfolgreichen Jahres durchgeführt.
Die über 30-köpfige Gruppe startete bei frostigen Temperaturen auf dem Bornhäuser Dorfplatz, um gemeinsam mit drei Hunden und einem Haflinger inklusive Pferdeschlitten durch die verschneite Winterlandschaft der örtlichen Feldmark zu wandern. Der Weg führte zunächst durch das Dorf und „Hinter den Höfen“ und dem „Mastberg“ entlang bis zum „Teufelsbrunnen“, wo man dann durch Eisbruchfelder in Richtung „Klingenhagen“ wanderte. Nach dem rund eineinhalbstündigen Marsch konnten sich die Teilnehmer an der bereits eingeheizten Weinlaube der Heidbergköte am lang ersehnten heißen Glühwein, Kinderpunsch und Bratwürsten laben.
Im Fackelschein testeten die Kinder die Rodelbahn, während in der Köte noch bis in die späten Abendstunden hinein am Lagerfeuer ein gemütlicher Ausklang des Jahres gefeiert wurde.